August Strindberg, geboren 1848 in Stockholm, verstorben 1912 ebd., war einer der meistgespielten Theaterdichter des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. Noch heute gehören Stücke wie Fräulein Julie, 1888, Der Totentanz, 1900, und Die Gespenstersonate, 1907, zum breiten Repertoire europäischer Theaterbühnen. Er beeinflußte so bedeutende Autoren wie Franz Kafka, Friedrich Dürrenmatt, Heiner Müller oder die skandinavischen Filmemacher Ingmar Bergmann und Lars von Trier.