Carl Einstein

Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders

Roman

Mit 20 Zeichnungen und zwei Originallithographien
von Hubertus Giebe

Farbig geprägter Leinenband
64 Seiten im Format 17 x 26 cm
80.00 EUR [D], 82.30 EUR [A]
ISBN 978-3-86730-142-8

Erscheint im Juli 2020



Vorzugsausgabe

Nr. 1–100 mit einer zusätzlich eingelegten und signierten Originallithographie
140.00 EUR [D], 143.90 EUR [A]
ISBN 978-3-86730-143-5

Erscheint im Juli 2020



»An Einstein denke ich oft und lese in seinen Büchern, der hatte was los, der war weit an der Spitze«, erinnert sich Gottfried Benn im Rückblick auf die Geburtszeit der expressionistischen Literatur. Die Resonanz auf den Bebuquin war die auf ein »Jahrhundertwerk«, der Anti-Roman wurde als »letzte Konsequenz moderner zivilisatorischer Denkweise«, als »völlige Loslösung vom Stofflichen« gefeiert.